Klinikum Wels-Grieskirchen ist familienfreundlichster Großbetrieb in OÖ

SCHAU-Klinikum-Wels-familienfreundlich.JPG
Das Klinikum Wels-Grieskirchen bei der Verleihung des Felix Familia 2024 (v. l.): Thomas Buchegger, Referent für Bildungs-, Arbeits- und Sozialpolitik der Industriellenvereinigung OÖ, Familienreferent Landeshauptmann-Stv. Manfred Haimbuchner, Stierberger, Leiterin des Klinikum-Personalmanagements, Klinikum-Geschäftsführerin Carmen Breitwieser und Clemens Malina-Altzinger, Vizepräsident WKOÖ. © Land OÖ/Kauder

Das Klinikum Wels-Grieskirchen und seine über 4.200 Mitarbeiter freuen sich über den ersten Platz beim Landesfamilienpreis „Felix Familia 2024“ in der Kategorie ab 101 Mitarbeiter.

„Wir konnten durch Angebote wie unser Babypaket, die Workshop-Reihe und Working Moms‘ unsere umfangreichen Kinderbetreuungsangebote von Krabbelstube über Kindergarten bis hin zur Sommerbetreuung, Erste-Hilfe-Kurse für Kinder und Jugendliche sowie durch die Kooperation mit der Kinder-Uni punkten“, sagt Klinikum-Personalchefin Julia Stierberger.

Mit dem Landesfamilienpreis Felix Familia werden einerseits Unternehmen vor den Vorhang geholt, die durch familienbewusste Personalpolitik ihren Beschäftigten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern, andererseits sollen diese Best-Practice-Beispiele auch andere Unternehmen zur Nachahmung inspirieren.

Das könnte Sie auch interessieren