Mädchen am Schulweg überfahren

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Dienstagfrüh in Kirchberg ob der Donau in Oberösterreich. Ein elfjähriges Mädchen wurde am Schulweg von einem Auto überfahren und dabei getötet.

Das Mädchen überquerte um 6.40 Uhr die Straße zur Bushaltestelle. Dabei wurde sie vom Pkw eines 28-Jährigen seitlich erfasst und zur Fahrbahnseite geschleudert. Der Mann und weitere Lenkerinnen leisteten sofort Erste Hilfe bis Notarzt und Rettung kamen.

Doch das Mädchen erlag seinen Verletzungen. Der 28-Jährige erlitt einen massiven Schock, ein Alkotest war negativ, so die Polizei. Das Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes OÖ wurde zur Betreuung der Angehörigen hinzugezogen.

Das könnte Sie auch interessieren