Mann ging in OÖ mit Baseballschläger auf Verwandten los

Mit einem Baseballschläger hat ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden am Donnerstag gegen 17.00 Uhr auf einen 45-jährigen Verwandten aus dem Bezirk Linz Land eingeschlagen.

Grund für die Attacke dürfte eine Meinungsverschiedenheit bei einer zurückliegenden Familienfeier gewesen sein, berichtete die Polizei. Der 45-Jährige wurde verletzt, konnte jedoch selbst einen Arzt aufsuchen.

Nachdem mehrere Familienmitglieder versucht hatten, den Täter von seinem Opfer wegzuzerren, flüchtete dieser mit einem Auto.

Eine Fahndung der Polizei blieb zwischenzeitlich erfolglos, gegen 19.00 Uhr stellte sich der Angreifer jedoch bei der Polizeiinspektion Bad Ischl. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen, zudem wird er angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.