Messerattacke zwischen minderjährigen Brüdern in OÖ

Am Dienstagnachmittag hat laut Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Wohnung in Wels ein 17-Jähriger bei einem Streit seinen 15-jährigen Bruder mit einem Küchenmesser im Brustbereich verletzt.

Der Verletzte konnte aus der Wohnung zu einer Nachbarin flüchten, die die Polizei alarmierte. Grund der Auseinandersetzung dürfte gewesen sein, dass der 15-Jährige seinem Bruder ein Passwort nicht verraten wollte. Der beschuldigte Bruder wurde festgenommen.

Gegen den 17-Jährigen wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen und ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Bei der Einvernahme zeigte er sich geständig. Die Staatsanwaltschaft Linz ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Linz an.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.