Missionspreis für Sri Lanka-Hilfsprojekt von Margit und Dietmar Wengler

SCHAU-Missionspreis-SriLanka.jpg
Bischof Manfred Scheuer und Andreas Reumayr, Leiter der Missionsstelle der Diözese Linz, überreichen Bernhard Prokop den Missionspreis für das Hilfsprojekt Sri Lanka. © Marktgemeinde St. Martin/M.

Zum neunten Mal wurde von der Missionsstelle der Diözese Linz ein Missionspreis ausgeschrieben. Der Verein Hilfsprojekt Sri Lanka von Margit und Dietmar Wengler aus St. Martin in Mühlkreis zählt zu den Preisträgern.

Bischof Manfred Scheuer überreichte dieser Tage den Preis stellvertretend an Bernhard Prokop, da Margit und Dietmar derzeit in Sri Lanka sind, gratulierte sehr herzlich zur verdienten Auszeichnung und dankte für den unermüdlichen Einsatz zugunsten der Tsunami-Opfer in Sri Lanka.

Margit und Dietmar reisen seit 2005 jährlich für mehrere Wochen nach Sri Lanka in das südlich gelegene Dorf Unawatuna. Sie helfen Menschen, die nach dem Tsunami 2004 noch ärmer und hilfloser geworden sind. Das Ehepaar sammelt das ganze Jahr über bei vielen Gelegenheiten Geld- und Sachspenden.

Mit dem Spendenbudget werden Häuser gebaut, zudem unterstützen sie zwei Armen-Kindergärten und das Armen-Waisenhaus, vermitteln Patenschaften, organisieren Reislieferungen und wickeln zusätzlich viele Kleinprojekte ab.

Das könnte Sie auch interessieren