Mit Masern infizierte Person war in oö. Therme

treatment eczemaconcept. girls back skin rashes

Die Bezirkshauptmannschaft Ried informierte am Freitag, dem 23. Februar, dass eine unwissentlich mit Masern infizierte Person am Nachmittag und Abend des 13. Februar die Therme Geinberg besuchte.

Aufgrund der hohen Infektiosität dieser Erkrankung ist es möglich, dass sich weitere Personen mit dem Masernvirus infiziert haben.

Es wird dringend empfohlen, dass Personen, die sich während dieses Zeitraums am 13. Februar in der Therme Geinberg aufgehalten haben und keine Immunität durch zwei Masern-Mumps-Röteln-Impfungen oder durch eine durchgemachte Masern-Erkrankung haben, ihren Gesundheitszustand zu beobachten.

Sollten bis zum 5. März 2024 Krankheitszeichen wie hohes Fieber, trockener Husten, Schnupfen, Bindehautentzündung sowie Entzündungen im Nasen-Rachen-Raum auftreten, sollte umgehend eine hausärztliche Ordination telefonisch mit Hinweis auf einen möglichen Masernkontakt verständigt sowie Kontakt zu anderen Personen gemieden werden.

Das könnte Sie auch interessieren