Pensionist in Bad Leonfelden in Bach gestürzt und ertrunken

Ein Pensionist ist am Donnerstag im Bad Leonfeldener Ortsteil Langbruck (Bezirk Urfahr-Umgebung) aus bisher unbekannter Ursache in den Rossbach gestürzt und ertrunken.

Laut Polizei dürfte der Mann auf der abschüssigen Böschung ausgerutscht und ins Bachbett gefallen sein.

Seine Angehörigen fanden den 82-Jährigen gegen 18.00 Uhr leblos im Wasser. Wiederbelebungsversuche kamen zu spät.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.