Schwerbehindertes Kind braucht teure Hilfsmittel für Pflege

Mobilisierungshilfen würden Eltern die Betreuung erleichtern

Eine angeborene Fehlbildung des Gehirns führte bei einer Sechsjährigen zu schweren körperlichen und kognitiven Einschränkungen.

Das Mädchen kann aufgrund der Schwere der Behinderung weder sprechen, noch krabbeln, eigenständig sitzen, stehen oder alleine essen. Auch eine Sauerstoffunterstützung wird teilweise benötigt, da die eigenständige Atmung nur eingeschränkt möglich ist.

Um den Alltag einigermaßen bewältigen zu können, ist die Familie auf etliche teure Hilfsmittel angewiesen. Kommunikationsmittel ermöglichen es, dass ihr Kind, wenn auch eingeschränkt, seine Bedürfnisse mitteilen kann.

Spenden unter dem Kennwort: Weihnachten 2022
IBAN: AT83 5400 0006 0026 2620

Aber auch Bewegungs- und Inhalationsgeräte sowie Orthesen sind für den Alltag der Kleinen unersetzbar geworden. Um die Pflege, auf die die Tochter ununterbrochen angewiesen ist, kümmert sich zum größten Teil die Mutter und das sehr liebevoll.

Körperlich nicht mehr machbar

Die tägliche Versorgung des schwer behinderten Kindes ist jedoch nicht nur psychisch extrem kräftezehrend, sondern auch körperlich eine immer größere Herausforderung.

Mit zunehmendem Gewicht wird es für die Eltern immer schwerer, ihr Kind zu mobilisieren, weshalb sie für ein barrierefreies Zuhause dringend neue Deckenlifter und ein Pflegebett benötigen.

Das Leben der fünfköpfigen Familie ist, neben der normalen Herausforderung des Alltags, geprägt von langen Krankenhausaufenthalten, Rehamaßnahmen und Therapiebesuchen.

Psychischer und körperlicher Balanceakt

Für die Eltern ist es ein Drahtseilakt, ihrer behinderten Tochter die nötige Aufmerksamkeit, Zuwendung und Pflege zu ermöglichen, ohne ihre beiden anderen Mädchen (4, 1,5 Jahre) dabei zu vernachlässigen.

Um die täglichen Herausforderungen des Alltags zu erleichtern und die Familie durch bestimmte Hilfsmittel körperlich zu entlasten, bitten wir Sie, liebe Leserin, lieber Leser, um eine Spende.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.