Tödlicher LKW-Unfall in Tunnel legte A9 lahm

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochfrüh auf der A9 Pyhrnautobahn im Tunnel Kienberg bei Micheldorf in Oberösterreich.

Ein LKW kollidierte dabei mit einem PKW, wobei ein 66-jähriger Grazer im Fahrzeug eingeklemmt und tödlich verletzt wurde. Trotz des schnellen Einsatzes von zwei Feuerwehren, Rettungsdiensten, einem Notarzt sowie dem Streckendienst der ASFINAG konnte für den Mann im PKW keine Hilfe mehr geleistet werden. Der 27-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Infolge des Unfalls wurde die A9 Pyhrnautobahn zwischen Klaus an der Pyhrnbahn und Inzersdorf im Kremstal für den Verkehr gesperrt. Fahrzeuge wurden über die B138 Pyhrnpass Straße umgeleitet, um die Unfallstelle zu umfahren. Die Autobahn war vier Stunden lang gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren