Trauner Charity-Aktionen im Advent brachten 7.335 Euro

Scheckübergabe_Stama_2024_PA.jpg
v. l.: Pfarrassistent Stefan Hirt, Pfarrsekretär Johann Rumetshofer und Bürgermeister Karl-Heinz Koll bei der Spendenscheck-Übergabe mit Stadtmarketing-Geschäftsführerin Ines Reiter. © Stadtmarketing Traun

7.335 Euro kamen im vergangenen Advent bei den traditionellen Trauner Charity-Projekten zusammen. Aber auch die Schülerinnen und Schüler der Musikmittelschule spendeten für Bedürftige in der Stadt.

Aktionen für den guten Zweck haben im Advent eine langjährige Tradition in Traun. Der Charity-Weihnachtsmarkt mit dem Stand des Stadtmarketings und der Stadtpfarre sowie den Ständen der Raubritter und des Sudhauses steht dabei im Mittelpunkt.

Neun lokale Unternehmen, Vereine und die Blaulichtorganisationen übernahmen im Dezember abwechselnd die Betreuung des Charity-Standes. Raubritter und Sudhaus Traun betreiben eigene Stände.

Zusätzlich stellten viele weitere Unternehmen in Traun Spendenboxen des Stadtmarketings auf. Insgesamt kamen so 7.335,53 Euro an Spenden zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren