Tschechischer Raser auf der Westautobahn gestoppt

Am Freitag wurde auf der A1 Westautobahn bei Pucking ein tschechischer Pkw-Fahrer von der Landesverkehrsabteilung Oberösterreich wegen überhöhter Geschwindigkeit gestoppt.

Die Polizisten nahmen die Nachfahrt auf, dabei stellten sie in einer 100er-Zone eine Geschwindigkeit von 184 km/h fest.

Lesen Sie auch

Nach einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurde ihm der Führerschein abgenommen und das Weiterfahren untersagt. Der Fahrer erkannte sein Fehlverhalten und gestand, deutlich zu schnell gefahren zu sein.

Das könnte Sie auch interessieren