Verkehrsunfall auf B127 bei Sankt Martin

Am Mittwochmorgen rückte die Freiwillige Feuerwehr Sankt Martin im Mühlkreis zu einem Verkehrsunfall auf der B127 aus.

Gegen 6:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu Aufräumarbeiten gerufen, nachdem sich ein Verkehrsunfall ereignet hatte. Bei Ankunft der Feuerwehr hatten sich alle Fahrzeuginsassen bereits aus den Unfallfahrzeugen befreit.

Die Hauptaufgaben der Feuerwehrleute bestanden darin, den Verkehr umzuleiten und die Unfallstelle zu säubern. Nach etwa einer Stunde war die Unfallstelle geräumt und die Feuerwehr konnte ihre Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Insgesamt waren 22 Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Martin im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren