Verkehrsunfall im Mühlviertel: Fahrerin krachte gegen Strommasten

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute in der Gemeinde Lasberg im Bezirk Freistadt, bei dem eine Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto verlor und gegen einen Strommasten prallte.

Sofortige Erstversorgung wurde durch anwesende Rettungskräfte geleistet, bevor die Verletzte zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde.

Die Linzer AG traf ein, um die durch den Aufprall beschädigte Stromleitung zu reparieren und Sicherheitsmaßnahmen einzuleiten. Die Feuerwehr Lasberg war mit mehreren Teams im Einsatz, um die Unfallstelle zu sichern und die Bergungsarbeiten zu unterstützen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, die Ursache ist aktuell noch unklar.

Das könnte Sie auch interessieren