City-Feeling im Grünen

Schöner wohnen, besser leben, entspannter arbeiten. Dieses Versprechen bekommt hier, in einer besonders charmanten Ecke Wiens, einen ganz neuen Tenor. Liegt das Living Hotel Kaiser Franz Joseph der Derag Gruppe doch inmitten einer idyllischen Kulisse: nur wenige Minuten vom beliebten Naherholungsgebiet Kahlenberg, rund 20 Minuten von der Wiener Innenstadt entfernt. Da, wo viele Wiener gerne selbst wohnen, unweit des Weindorfes Grinzing, wird Grünes Wohnen großgeschrieben.

10
Die modernen Zimmer bieten jeden Komfort. © Living Hotels

In Döbling, dem 19. Wiener Gemeindebezirk, der im Nordwesten Wiens am Rande des Wienerwaldes liegt und zu den Bezirken mit der höchsten Lebensqualität zählt, erstreckt sich ein zeitlos-zeitgemäßer mehrstöckiger Bau mit Gartenanlage, Balkonen sowie Terrassen und Glasfassaden an der Front und im Innenhof, die die großzügige, offen gestaltete, einladend wirkende Lobby des Hauses mit Tageslicht durchfluten. Eine klare Botschaft an den Gast, sich hier ab dem Moment des Ankommens wohlzufühlen. Hier checken Familien, Wochenendgäste und Wien-Touristen, aber vor allem auch Business-Reisende, Selbständige und Projektteams aus aller Herren Länder ein. Ob nun Langzeit- oder Eintags-Gäste, alle finden hier, nicht nur aufgrund der Lage ein echtes Zuhause auf Zeit.

Gerne in einem von insgesamt 289 Hotelzimmern sowie voll ausgestatteten Apartments unterschiedlichster Couleur, Machart und mit kostenlosem WLAN: von großzügigen Deluxe-Räumlichkeiten mit Dachterrasse über mannigfaltige Business-Plus-Zimmer bis hin zu klassischen Hotelzimmern — die meisten davon mit eigener Kitchenette.

Beste Lage und ein eigener Garten

Die Räumlichkeiten sind den Lebenswelten der Gäste und deren Arbeitsumfeld entsprechend komfortabel eingerichtet sind. Immer gemäß der Losung „Schöner wohnen, besser leben, entspannter arbeiten“. Für Letzteres steht den Gästen der moderne Tagungsbereich zur Verfügung. Drei Veranstaltungsräume in einer Größe von 46 bis 105 Quadratmeter mit Tageslicht, Parkettboden und Original-Gobelins für bis zu 80 Personen und eine VIP-Lounge warten auf ihren Einsatz. Technisch up to date und mit individuellem Bewirtungsangebot für jeden Gusto, für jedes Budget und jedes Meeting-Konzept.
Besonderes Highlight und echtes Alleinstellungsmerkmal des Hauses stellen dabei, neben der unmittelbaren Nähe zu vielen Einkaufsmöglichkeiten, gerade auch die hauseigene Gartenanlage und die Außenterrasse dar: beides geradezu prädestinierte Spots für die kleine erholsame Pause im Grünen während einer Konferenz, für teambildende Maßnahmen nach der Tagung, für das verdiente Feierabend-Bier nach einem langen Tag in Anzug und Krawatte oder ein privates Get-together und Lunch unter Freunden oder mit der Familie — Entspannung, Entschleunigung und Energie aufladen an beiden Plätzen ist garantiert. Ein Ambiente, welches das gesamte Haus um Direktor Andreas F. Hölzl ausstrahlt und auch lebt.

Nach dem bewährten Motto „Essen hält Leib und Seele zusammen“ wird das Angebot durch die hauseigene Gastronomie des neuen Restaurants „Vorstadtprinz“ und der Konditorei „Oberlaa“ abgerundet: täglich geöffnet und mit österreichischen Traditions-Speisen, feinen Weinen und Cocktails auf der Speisekarte. Wer danach noch nicht aufs Zimmer möchte, auf den wartet die „Kaiserbar“ mit kaiserlich-rotem Samt-Mobiliar, die erst dann geschlossen wird, wenn der letzte Gast seinen finalen Gute-Nacht-Trunk genossen hat.

Dieser Reisebericht ist Teil einer Medienkooperation.

Living Hotel Kaiser Franz Joseph
Sieveringerstr. 4, 1190 Wien, Tel: 01/32 900 0 www.living-hotels.com
Economy Zimmer ab 79 Euro. Business Plus ab 99 Euro. Deluxe ab 125 Euro (je 1 bis 6 Nächte, danach greift das Rabatt-Staffelsystem). Frühstück 15 Euro. Garagenstellplatz 12 Euro.