Corona – 18 Todesfälle in Oberösterreich

Oberösterreich hat am Dienstag von 18 Todesfällen im Zusammenhang mit Covid-19 berichtet. Darunter sind fünf Nachmeldungen, bei denen das Sterbedatum vor dem 15. November liegt.

Die Betroffenen waren zwischen 70 und 94 Jahre alt. Die Gesamtzahl der Todesopfer im Bundesland stieg damit auf 346.

Die Zahl der Neuinfektionen lag am Dienstag bei 1.230. Damit sind aktuell (Stand 12.00 Uhr) 13.637 Personen infiziert, das sind weniger aktive Fälle als am Montag (14.206).

Unter den positiv Getesteten sind auch 508 Bewohner und 478 Mitarbeiter von 105 Altersheimen. Aus dem Schulbereich wurden 640 infizierte Schüler sowie 332 Lehrer von insgesamt 423 Standorten gemeldet.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?