Corona-Impfung – Lange Warteliste für Über-80-Jährige

Nachdem der Start der Anmeldung zu den Corona-Impfungen für die Über-80-Jährigen am Freitag holprig verlaufen war, ist am Samstag die Warteliste für die Impfungen bereits lang.

Bis Freitagabend haben sich 8.840 Personen auf die Infoliste setzen lassen, hieß es auf APA-Nachfrage vom Krisenstab des Landes Oberösterreich.

Insgesamt sind für die ersten Corona-Impfungen der Über-80-Jährigen, die nicht in einem Seniorenwohnheim wohnen, in Oberösterreich 14.400 Termine zu vergeben. Mit Stand 10.45 Uhr am Samstag waren davon nur noch 170 Termine frei.

Die Über-80-Jährigen können sich jedoch auch weiterhin für eine Impfung registrieren. Sie kommen dann ebenfalls auf die Warteliste und bekommen durch ein Vormerksystem einen Impftermin, wenn weiterer Impfstoff eintrifft.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Der rege Andrang zu den ersten Impfungen hatte am Freitag die Website für die Anmeldung lahmgelegt. Der Applikationsfehler wurde im Laufe des Nachmittags behoben. Statt wie geplant um 14.00 Uhr, ging das System zur Online-Registrierung schließlich erst um 17.00 Uhr online.

Bei der telefonischen Anmeldung wurde zwar das Personal für die Hotline von 100 auf 170 Mitarbeiter des Landes, unterstützt von Soldaten des Bundesheeres aufgestockt, trotzdem war es schwer durchzukommen. Insgesamt wurden am Freitag fast 14.000 Anrufe verzeichnet.

Wie ist Ihre Meinung?