Corona-Krise: 14-Tage-Schichten bei Linzer Feuerwehr

Die Linzer Berufsfeuerwehr stellt ab Freitag auf einen zweiwöchigen Schichtbetrieb um. Bis auf Weiteres sind die Feuerwehrmänner 14 Tage durchgehend auf der Wache.

„Die aktuelle Ausnahmesituation“ erfordere „derartige Ausnahmeleistungen“, meinte der zuständige Stadtrat Michael Raml (FPÖ) in einer Aussendung.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Es werde aber niemand zu den langen Diensten verpflichtet. Allerdings hätten sich bereits mehr Freiwillige als gebraucht werden gemeldet. Die Berufsfeuerwehr solle durch diese Maßnahme einsatzbereit bleiben, da das Risiko einer Coronavirus-Infektion so minimiert werde.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.