Corona-Krise: Italien rechnet mit starker Erholung der Wirtschaft ab Juli

Italiens Wirtschaftsminister Roberto Gualtieri erwartet eine starke Erholung der Wirtschaft im dritten Quartal, das im Juli beginnt. Auch 2021 werde es ein „bedeutsames Wachstum“ geben, sagte er der Zeitung „La Repubblica“ vom Donnerstag. Die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen würden die Auswirkungen der Pandemie auf die Wirtschaft begrenzen und die Erholung unterstützen.

Italiens Finanzbehörde UPB hatte am Dienstag für die erste Hälfte des Jahres einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 15 Prozent vorausgesagt.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Ein derartiges Schrumpfen der Wirtschaft habe es sei dem Ende des Zweiten Weltkrieges nicht gegeben.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?