Coronavirus: 1.821 Neuinfektionen in Deutschland registriert

Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin hat die Zahl der in Deutschland mit dem Coronavirus infizierten Menschen am Dienstag mit 274.158 angegeben – ein Plus von 1.821 seit dem Vortag.

Die in der US-Stadt Baltimore ansässige Johns-Hopkins-Universität (JHU) meldete 275.560 Infizierte.

Das RKI, das nur die elektronisch übermittelten Zahlen aus den Bundesländern berücksichtigt und seine Aufstellung einmal täglich aktualisiert, registrierte 9.396 Todesfälle und damit zehn mehr als am Vortag.

Die JHU zählte weiterhin 9.390 Tote. Die Zahl der Genesenen lag laut RKI bei etwa 243.700.

Wie ist Ihre Meinung?