Coronavirus: 137.000 Infizierte und 4.020 Tote in Deutschland

In Deutschland sind bis Freitagnachmittag mehr als 136.900 Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden (Vortag Stand 16.15 Uhr: 133.200).

Mindestens 4.020 (Vortag: 3.740) mit dem Erreger SARS-CoV-2 Infizierte sind den Angaben zufolge bisher gestorben.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts haben in Deutschland rund 81.800 Menschen die Infektion überstanden.

Wie für andere Länder rechnen Experten auch in Deutschland mit einer hohen Dunkelziffer nicht erfasster Fälle.

Besonders hohe Zahlen registrierter Infektionen haben den Statistiken der Bundesländer zufolge Bayern mit mehr als 36.500 nachgewiesenen Fällen und mindestens 1.164 Toten, Nordrhein-Westfalen mit mehr als 28.600 Infizierten und 808 Todesfällen sowie Baden-Württemberg mit mehr als 26.600 Fällen und 874 Toten.

Wie ist Ihre Meinung?