Coronavirus: Bisher 1.523 Anzeigen in Wien

Seit Inkrafttreten der gesetzlichen Maßnahmen zum Schutz vor einer Weiterverbreitung des Coronavirus hat es in Wien mehr als 1.500 Anzeigen gegeben. Das teilte die Polizei am Dienstag auf APA-Anfrage mit. Waren es bis Montagfrüh (8.00 Uhr) noch 1.350 Verstöße gegen das Covid-19-Maßnahmengesetz, stieg die Zahl bis Dienstagfrüh auf 1.523.

Wie ist Ihre Meinung?