Coronavirus: China verzeichnet 89 neue Fälle, aber keine Todesopfer

Die chinesische Gesundheitskommission meldet am Montag 89 neue Coronavirus-Fälle, nach 108 am Vortag. Von den Neuinfektionen seien 86 auf Einreisende zurückzuführen.

Der chinesische Staatssender berichtet, dass von den eingeschleppten Infektionen 79 in der nordöstlichen Provinz Heilongjiang aufgetreten seien. Die Provinz grenzt im Norden und Osten an Russland.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle in China liegt nun nach offiziellen Angaben bei 82.249. Die Zahl der Todesopfer durch die Pandemie beläuft sich auf 3.341. Am Montag wurde kein neues Todesopfer verzeichnet.

Wie ist Ihre Meinung?