Coronavirus: Entwarnung in Gymnasium in Wiener Neustadt

Nachdem im Gymnasium Babenbergerring am Mittwoch ein Coronavirus-Verdachtsfall aufgetreten war, ist nun Entwarnung gegeben worden. „Das Testergebnis war negativ. Die Schülerinnen und Schüler sind seit heute wieder in der Schule. Der Unterricht geht nach Plan weiter“, teilte Susanne Schiller von der Bildungsdirektion Niederösterreich am Freitag auf Anfrage mit.

Weil ein Schüler sich wegen Übelkeit bei einer Deutschschularbeit entschuldigt hatte, wurde er auf das Coronavirus getestet.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die 52 anderen an der Prüfung teilnehmenden Mädchen und Burschen wurden bis zur Bekanntgabe des Ergebnisses nach Hause geschickt. Die Klausur soll nun kommende Woche wiederholt werden.

Wie ist Ihre Meinung?