Coronavirus: Erster Todesfall in Griechenland

Griechenland hat seinen ersten Todesfall durch das neuartige Coronavirus gemeldet. Dabei handelt es sich nach Angaben des Gesundheitsministeriums um einen 66-jährigen Griechen, der Ende Februar von einer Israel-Reise zurückgekehrt war.

Er starb Donnerstagfrüh. Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen erhöhte sich laut Ministerium um 18 auf 118.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Angesichts des deutlichen Anstiegs bei den Infektionsfällen kündigte die griechische Regierung eine Verschärfung der Schutzmaßnahmen an. Alle Kinos, Theater und Nachtklubs bleiben für 15 Tage geschlossen, erklärte das Gesundheitsministerium.

if(!apaResc)var apaResc=function(a){var e=window.addEventListener?”addEventListener”:”attachEvent”,t,n;(0,window[e])(“attachEvent”==e?”onmessage”:”message”,function(e){if(e.data[a]) for(var t=document.getElementsByClassName(a),n=0;n!=t.length;n++) t[n].style.height=e.data[a]+”px”},!1)}; apaResc(“apa-0372-20”);

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

In Slowenien gab es bis Donnerstagabend (18.00 Uhr) 96 bestätigte Fälle. Das Land rief eine Epidemie aus. Kroatien berichtete unterdessen von 24 bestätigten Infektionen. Öffentliche Versammlungen im Land wurden auf 100 Menschen begrenzt. Die Liste jener Länder, deren Bürger bei der Einreise nach Kroatien an der Grenze strengeren Kontrollen unterzogen werden, wurde u.a. auf Österreich, Deutschland und die Schweiz ausgeweitet.

Wie ist Ihre Meinung?