Coronavirus: Fallzahl in NÖ Unternehmen von 18 auf 52 gestiegen

Die Zahl der Coronavirus-Infektionen in einem Unternehmen im Bezirk Mödling ist bis Freitagvormittag rasant angestiegen.

Verzeichnet wurden nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) 52 Fälle, am Tag zuvor waren es noch 18 gewesen.

Betroffen seien acht Personen aus Niederösterreich, mehrere mit Hauptwohnsitz in Wien und „ungarische Arbeitskräfte, die täglich hin und her gependelt sind“, sagte ein Sprecher auf APA-Anfrage.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Für das Contact Tracing bei den Mitarbeitern aus Ungarn sei das Heimatland zuständig. Die Gesundheitsbehörde sei informiert worden, hieß es.

Im Unternehmen fanden laut Angaben des Sprechers in Summe zwei Screenings statt. Eines wurde von der Firma selbst initiiert und brachte 23 Fälle zutage. Eine weitere Testung ergab 29 positive Befunde.

Wie ist Ihre Meinung?