Coronavirus: Geldstrafe gegen Bulgariens Premier Borissow

Bulgariens Ministerpräsident Boiko Borissow muss im Zusammenhang mit dem Coronavirus wegen eines Kirchenbesuchs ohne Maske eine Geldstrafe von 300 Lew (etwa 153 Euro) zahlen.

Dies gelte auch für die Journalisten, die Borissow am Dienstag unmaskiert während seines Besuchs im Kloster Rila begleitet hätten, teilte das Gesundheitsministerium in einer E-Mail an die Nachrichtenagentur Reuters mit.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Ob auch Geistliche zahlen müssen, war zunächst unklar. Gesundheitsminister Kiril Ananiew führte am Montag als Antwort auf einen Wiederanstieg der Fallzahlen die Maskenpflicht für geschlossene Räume wieder ein.

Wie ist Ihre Meinung?