Coronavirus: Genfer Autosalon abgesagt

Angesichts der Coronavirus-Epidemie ist der Genfer Autosalon abgesagt worden. Die bekannte internationale Fahrzeugmesse entfalle heuer, teilten die örtlichen Behörden am Freitag mit. Die Eröffnung des Autosalons war für kommenden Donnerstag vorgesehen.

Einige hochrangige Führungskräfte hatten bereits ihre Teilnahme abgesagt. Reisebeschränkungen und die Angst vor der Verbreitung des Coronavirus haben dazu geführt, dass auch andere Messen wie der Mobile World Congress in Barcelona, die Frankfurter Messe für Licht und Gebäudetechnik sowie die Autoschau in Peking verschoben oder abgesagt wurden.

Über die Internationale Tourismusbörse (ITB), die am 4. März in Berlin beginnen soll, berät am Freitag der Krisenstab der deutschen Regierung.

Wie ist Ihre Meinung?