Coronavirus: Größere Veranstaltungen bis Anfang April verboten

Wie am Dienstagmittag bei einer Pressekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Gesundheitsminister Rudi Anschober und Innenminister Karl Nehammer bekannt wurde, werden alle größeren Veranstaltungen bis Anfang April untersagt.

Konkret werden Indoor-Veranstaltungen ab einer Besucherzahl von 100 bzw Outdoor-Veranstaltungen ab 500 Menschen untersagt. An den Unis gibt es spätestens ab Montag keine Lehrveranstaltungen mehr.

Wie ist Ihre Meinung?