Coronavirus: Intensivpatienten in OÖ mehr als verdoppelt

Die Zahl der Intensivpatienten in Oberösterreich hat sich am Wochenende mehr als verdoppelt.

Waren Freitagabend noch neun Personen auf der Intensivstation, wuchs die Zahl bis Sonntagmittag auf 22 an.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Auch die Zahl der Corona-Kranken auf Normalstation in den Spitälern ist deutlich gestiegen: Statt 75 Patienten am Freitagabend, waren es bis Sonntag 138.

Nahezu unverändert sind im Bundesland die Hotspots: Mit 170 Erkrankten führt prozentuell gesehen der Bezirk Perg, es folgt Urfahr-Umgebung mit 173 und die Stadt Linz mit 144 Corona-Kranken.

Wie ist Ihre Meinung?