Coronavirus: Kampagne appelliert an Bürger, auf Ausflugsfahrten zu verzichten

Land OÖ und Gemeindebund werben mit „Bleib gesund. Bleib im Ort.“

LH Thomas STelzer
LH Thomas STelzer © Land OÖ

Land Oberösterreich und der OÖ. Gemeindebund starten unter dem Motto „Bleib gesund. Bleib im Ort.“ eine Initiative, um das Bewusstsein in der Bevölkerung, sich an die Ausgangsbeschränkungen zu halten und von Ausflugsfahrten abzusehen, zu schärfen.

Dafür wird ein Kommunikationspaket mit Musterplakaten, -flugblättern und weiteren Grafikvorlagen zur Verfügung gestellt.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

„Ziel ist es, dass sich die Gemeinden an ihre Bürger und insbesondere auch an Ausflügler wenden können und Bewusstseinsbildung betreiben“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Die Ausgangsbeschränkungen und das Abstandhalten seien das zentrale Element der Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus. Erlaubt seien spazieren oder leichter Sport an der frischen Luft, alleine und mit Menschen aus demselben Haushalt. Dies solle aber in der Heimatgemeinde passieren, betont Stelzer.

„Unseren Gemeinden und Städten kommt eine zentrale Aufgabe bei der Unterstützung der Um- und Durchsetzung der bundesweiten Maßnahmen zu. Dafür möchte ich mich bei allen Bürgermeistern sowie ihren Beschäftigten in den Gemeinden bedanken“, sagt Gemeindebundpräsident Hans Hingsamer. Mit der Kampagne helfe man den Kommunen bei dieser schwierigen Aufgabe.

Wie ist Ihre Meinung?