Coronavirus: Mehr als 100.000 Infektionen in Pakistan

In Pakistan ist die Zahl der bekannten Infektionen mit dem Coronavirus auf mehr als 100.000 angewachsen. Innerhalb eines Tages stiegen die Neuinfektionen um rund 4.700, gab das Gesundheitsministerium am Montag bekannt.

Damit haben sich im Land inzwischen 103.671 Menschen nachweislich mit SARS-CoV-2 angesteckt. 2.067 Menschen starben an den Folgen einer Infektion.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Experten zufolge ist das Land noch mindestens einen Monat vom Höhepunkt der Pandemie entfernt. Die Zahl der Neuinfektionen stieg zuletzt wieder rasch an, nachdem strenge Beschränkungen aufgehoben wurden.

Tausende Geschäfte und Märkte wurden daraufhin vergangene Woche wieder geschlossen und stark betroffene Stadtteile in den Metropolen abgeriegelt. Pakistan führte zudem eine Maskenpflicht ein.

Oppositionsführer und Experten machen die Regierung für den starken Anstieg der Infektionen verantwortlich. Zuvor hatte Premierminister Imran Khan einen zweiten Lockdown ausgeschlossen.

Wie ist Ihre Meinung?