Coronavirus: Mexiko verzeichnete Ansteckungsrekord

Mexiko hat einen Rekord bei den Neuansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet. Binnen 24 Stunden seien mehr als 8.400 neue Infektionsfälle hinzugekommen, teilte die Gesundheitsbehörde am Donnerstag (Ortszeit) mit.

Landesweit wurden damit inzwischen mehr als 370.000 Corona-Fälle nachgewiesen.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die Zahl der Todesfälle stieg den Angaben zufolge um 718 Fälle auf mehr als 41.900. Gemessen an den Todesfällen durch das neuartige Coronavirus ist Mexiko das am viertschwersten von der Pandemie betroffene Land der Welt. Auf den ersten drei Plätzen stehen die USA, Brasilien und Großbritannien.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?