Coronavirus: Reisewarnung für Weißrussland, Schweiz besser eingestuft

Das Außenministerium hat wegen der starken Verbreitung des Coronavirus in Weißrussland (Belarus) eine „Reisewarnung“ für die ehemalige Sowjetrepublik – die höchste Sicherheitsstufe sechs – ausgerufen.

Wie das Außenministerium in Wien am Freitag weiters mitteilte, wurde zugleich die Sicherheitseinstufung für die Schweiz von sechs auf vier gesetzt.

Die „Reisewarnung“ für die gesamte Schweiz im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus ist damit aufgehoben.

Es gelte für die Schweiz aber weiterhin ein „Hohes Sicherheitsrisiko“: Stufe vier bedeutet, dass von nicht unbedingt notwendige Reisen abgeraten wird.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?