Coronavirus – Salzburg-Cluster: Regierungsmitglieder negativ getestet

Nach Auftreten eines neuen Covid-19-Clusters in Salzburg liegen seit Montagabend die Testergebnisse für alle sieben Mitglieder der Landesregierung vor.

Kein einziger der Tests fiel dabei positiv aus. Auch mehr als 80 Mitarbeiter in den Regierungsbüros und in der Landesamtsdirektion wurden negativ getestet, teilte das Land in einer Aussendung mit.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die Durchtestung war durchgeführt worden, nachdem ein Mitarbeiter eines Regierungsbüros und ein Spitzenbeamter des Amtes der Salzburger Landesregierung nach einem Rotarier-Treffen am 15. Juni positiv auf das Corona-Virus getestet worden waren.

Der neue Cluster umfasst mittlerweile 15 bestätigte Infektionen, rund 200 Kontaktpersonen wurden deshalb bereits getestet. Bei der Auswertung der Probe eines Landesbediensteten gab es ein technisches Problem. In diesem Falle wird die Auswertung wiederholt.

Wie ist Ihre Meinung?