Coronavirus: Siebenter Infektionsfall im Vatikan

Im Vatikan ist der siebente Coronavirus-Infektionsfall gemeldet worden. Bei dem jüngsten Fall handle es sich um einen Vatikan-Mitarbeiter, der seit Mitte März zusammen mit seiner ebenfalls infizierten Frau unter Quarantäne steht.

Die Frau hatte sich im Krankenhaus, in dem sie arbeitet, mit Covid-19 infiziert, wie Vatikan-Pressesprecher Matteo Bruni berichtete.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Die meisten Vatikan-Mitarbeiter befinden sich im Home-Office. Der Petersplatz ist seit dem 10. März geschlossen. Der Papst spricht das Angelus-Gebet per Videokonferenz.

Seine tägliche Messe in der Kapelle des Gästehauses Santa Marta wird via Internet gestreamt.

Wie ist Ihre Meinung?