Coronavirus: Skitourengeher in Tirol ertappt

Die Tiroler Polizei hat Donnerstagnachmittag in Aurach bei Kitzbühel trotz eines entsprechenden Verbots im Zuge der Coronakrise ein heimisches Ehepaar bei einer Skitour ertappt.

Die beiden wurden bei der Abfahrt im Bereich des Forstweges „Wildalmgraben“ angetroffen, hieß es.

Das Ehepaar im Alter von 44 und 40 Jahren waren zu einer mehrstündigen Skitour auf den Gipfel des „Sonnspitz“ im freien Gelände aufgestiegen und anschließend abgefahren. Sie wurden wegen mehrerer Delikte nach der Covid 19-Verordnung angezeigt. Die Tiroler waren der Polizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung ins Netz gegangen.

Wie ist Ihre Meinung?