Coronavirus: Tirol stellt alle Gemeinden unter Quarantäne

Es ist nur eine Fahrt in den nächsten Ort erlaubt, sofern es im eigenen Ort keinen Arzt, keine Apotheke, kein Lebensmittelgeschäft oder keine Bank gibt.

Dann dürfe die Gemeinde verlassen werden. „Was zum Beispiel nicht geht ist, in einen anderen Ort zu fahren, wenn im eigenen Dorf ein Lebensmittelgeschäft zur Verfügung steht“, erklärte Platter.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Zudem grenze sich Tirol zu seinen Nachbarn ab. Das heißt, dass nur jene nach Tirol einreisen dürfen, die in Tirol zu Hause sind oder in der kritischen Infrastruktur oder Versorgung arbeiten.

Der Warenverkehr bleibt unter bestimmten Voraussetzungen gestattet.

Wie ist Ihre Meinung?