Coronavirus: USA verzeichnen die meisten Todesfälle weltweit

Die USA sind nun vor Italien das Land mit den meisten Corona-Todesfällen weltweit.

Wie die in Baltimore ansässige Johns-Hopkins-Universität am Samstag mitteilte, starben in den USA mindestens 18.860 Menschen nach einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus.

In Italien starben nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AFP mindestens 18.849 Infizierte.

Wie ist Ihre Meinung?