Coronavirus – Zehn Todesfälle in Oberösterreich

In Oberösterreich sind am Mittwoch zehn neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden.

Die Betroffenen waren zwischen 67 und 93 Jahre alt. Die Zahl der Infektionen stieg um 1.396 auf 13.815 (Stand 12:00 Uhr). In 91 Alters- und Pflegeheimen waren 416 Bewohner und 389 Mitarbeiter Corona-positiv.

825 Personen wurden auf den Normalstationen der Spitäler behandelt, 113 auf Intensivstationen. Die Beatmungs- und Intensivplätze für Corona-Patienten sollen nächste Woche noch einmal um 50 auf insgesamt 200 aufgestockt werden.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?