Countdown für Gartenzeit Wolfsegg

2000-Einwohner-Gemeinde präsentiert sich in einem Jahr Gartenfans

V. l.: Landesgärtnermeister Hannes Hofmüller, Bgm. Barbara Schwarz, LR Michaela Langer-Weninger und Gartenzeit-Geschäftsführer Manfred Ettinger
V. l.: Landesgärtnermeister Hannes Hofmüller, Bgm. Barbara Schwarz, LR Michaela Langer-Weninger und Gartenzeit-Geschäftsführer Manfred Ettinger © Land OÖ/Stinglmayr

Vom 17. Juni bis 24. September 2023 wird Wolfsegg am Hausruck (Bez. Vöcklabruck) Anziehungspunkt für Gartenbegeisterte und Naturfreunde sowie Familien.

Die 2000-Einwohner-Gemeinde ist der erste Standort für die Veranstaltung des neuen Formats „OÖ Gartenfestival“, das die OÖ. Landsregierung als Ergänzung einer Landesgartenschau ins Leben gerufen hat.

„Vor allem wollen wir kleinen Gemeinden die Möglichkeit bieten, für einen Sommer Zentrum der oö. Gartenwelt zu werden“, sagte Gemeinde- und Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger. Sie zeigte sich am Dienstag in Wolfsegg überzeugt, dass die Gemeinde beweisen werde, dass es auf das Engagement der handelnden Personen ankomme, um ein tolles Event auf die Beine zu stellen.

Laut Bürgermeiserin Barbara Schwarz und Gartenzeit-Geschäftsführer, Projektleiter Manfred Ettinger sind Schloss, Schanze, Marktplatz und Kohlgrube zentrale Ort der Ausstellung.

Neben Schaugärten werde es einen großzügigen Kinderspielplatz sowie einen Motorikpark geben. Auch ein Platz zum Picknicken und eine Sonnenterrasse seien geplant. In Summe hofft man in Wolfsegg auf 100.00 Besucher.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.