Dachgeschoss eines Wohnhauses in Linz brannte

Sonntagabend hat es in einer Dachgeschoss-Wohnung in Linz gebrannt. Das Feuer brach um 19.00 Uhr auf dem Balkon aus.

Dort befanden sich nach Aussagen der Bewohner eine LED-Lichterkette und zwei Aschenbecher. Die 33-Jährige und der 34-Jährige hatten um 17.20 Uhr die Wohnung verlassen, berichtete die Polizei am Montag. Die Feuerwehr öffnete große Teile des Daches, um den Brand zu löschen, teilte diese mit.

Für die Löscharbeiten wurde das Haus evakuiert, die Bewohnerinnen und Bewohner konnten nach Abschluss der Feuerwehrarbeiten in ihre Wohnungen zurück. Personen wurden nicht verletzt.

Die Brandursache war vorerst unklar. Die Feuerwehrleute hielten die ganze Nacht über Brandwache.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.