Dacia rüstet beim Sandero nach

Offroad-Look für den Dacia Sandero Stepway. Mit eigenständigem Design hebt sich die Neuauflage der Crossover-Variante noch stärker von ihrem Schwestermodell Sandero ab als ihre Vorgängermodelle.

FB
Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Merkmal des neuen Sandero Stepway ist neben der eigenständigen Frontschürze mit individuell eingefassten Nebelscheinwerfern sowie dem angedeuteten Unterfahrschutz vorne und hinten im Offroad-Stil erstmals auch eine markant konturierte Motorhaube.

Serienmäßig verfügt der Sandero Stepway je nach Ausstattung über das Multimediasystem Media Control, welches das Smartphone über die gleichnamige App mit dem Autoradio verbindet, oder über das integrierte Multimedia-Navigationssystem Media-Nav.

Bereits zur Basisausstattung zählen ebenfalls das LED-Abblendlicht mit Lichtautomatik, der Aktive Notfall-Bremsassistent und die Notruffunktion eCall.

Zum Marktstart ist der Crossover mit einem 90 PS starken Einliter-Dreizylinder-Benzinmotor erhältlich, der wahlweise an ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder eine CVT-Automatik gekoppelt ist. Den Normverbrauch gibt Dacia mit 6,2 Liter an. Der Ab-Preis beträgt 11.890 Euro.

Wie ist Ihre Meinung?