Das neue Oö. Volksblatt wurde feierlich aus der Taufe gehoben

Die traditionsreichste Tageszeitung im Land ob der Enns präsentierte sich in der Linzer Tabakfabrik in ihrem neuen Kleid

Feierlich aus der Taufe gehoben wurde Montagabend das neue Oberösterreichische VOLKSBLATT in seinem neuen Erscheinungsbild sowie die Online-Angebote — ePaper, neue Homepage und Social-Media-Inhalte. Bei der Präsentation in der Linzer Tabakfabrik wahren zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft, öffentlichen Einrichtungen und Zeitungswesen dabei.

Erster Gratulant war Landeshauptmann Thomas Stelzer, der sich selbst als „leidenschaftlichen Zeitungsleser“ bezeichnete: „Ich gratuliere zur gelungenen Weiterentwicklung!“ Auch der neue Name hatte es Stelzer angetan: „Dass das VOLKSBLATT nun ,Oberösterreich‘ in seinem Titel trägt, gefällt mir natürlich besonders.“
Herausgeber-Vertreter Franz Mittendorfer sprach vom VOLKSBLATT als „moderne bürgerliche Informationsplattform“. Seriöse Berichterstattung und redaktionelle Unabhängigkeit seien für das Team selbstverständlich, ebenso wie eine klare bürgerliche Blattlinie, betonte auch Chefredakteur Christian Haubner. Ein Erfolgsrezept des VOLKSBLATTS sei die Verbindung von Tradition und Neuem, sagte Verlagsleiter Wolfgang Eder: Denn mit seinen fast 150 Jahren ist das VOLKSBLATT die traditionsreichste Zeitung Oberösterreichs, die sich zugleich für ihre Leserinnen und Leser stetig weiterentwickelt.

bezahlte Anzeige

Bilder zur Veranstaltung findest du hier => Fotos VOLKSBLATT-RELAUNCH