Demokratie braucht Schule

BL4I9099.jpg

Österreich feiert heuer 75 Jahre Frieden sowie 65 Jahre Freiheit. Aufgrund dieser besonderen Jubiläen startete der Oö. Landtag, unterstützt von der Initiative Wirtschaftsstandort OÖ (IWS), das Projekt „Demokratieforum“.

Alle Oberösterreicher — insbesondere auch Schüler — sind eingeladen, sich zu beteiligen. Ziel ist es, konkrete Vorschläge zur Stärkung der Demokratie zu entwickeln.

Die Maßnahmen zur Stärkung der Demokratie werden in einem „Grünbuch“ zusammengefasst und im Oö. Landtag sowie anderen Parlamenten diskutiert.

„Es ist nicht selbstverständlich, in einer funktionierenden Demokratie zu leben. Das Demokratieforum soll eine Möglichkeit bieten, gemeinsam über demokratische Werte zu diskutieren, diese weiterzuentwickeln und zu stärken“, sind sich LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, LT-Präsident Wolfgang Stanek und Bildungsdirektor Alfred Klampfer (l.) einig. „Wir sind schon sehr gespannt auf die Beiträge der Kinder und Jugendlichen.“

Nähere Informationen zu dieser Aktion im Internet unter www.demokratieforum.at.

Wie ist Ihre Meinung?