Der Mann hinter den Karikaturen

Rupert Hörbst arbeitet an einem Sammelband mit seiner Dokumentation der Corona-Zeit

VOLKSBLATT-Leserinnen und -Lesern ist der kritisch-satirische Blick auf die Zeit der Corona-Krise, wie er in den derzeit täglichen Karikaturen zum Ausdruck kommt, inzwischen gut bekannt.

Hinter den Zeichnungen mit Tiefgang steht der Mühlviertler Künstler Rupert Hörbst.

Rupert Hörbst
Rupert Hörbst

Die Karikaturen, die in seinem Atelier in Rainbach im Bezirk Freistadt entstehen, haben bereits weltweite Bekanntheit erreicht, schildert Hörbst im VOLKSBLATT-Gespräch: „Manche sind auf der ganzen Welt herumgekommen. Ein australisches Orchester hat bei mir angefragt, ob sie eine im Newsletter abdrucken dürfen. Auch ein Komponist aus New York hat mich kontaktiert.“

Inspiriert wurde der Künstler durch die höchst außergewöhnliche Situation, in der sich alle derzeit infolge des Coronavirus befinden. „Da entsteht einem als Karikaturisten so manches Bild im Kopf“, sagt Hörbst. Und das habe dazu geführt, dass jeden Tag mindestens ein Bild entstanden ist, anfangs nur für die Facebook-Seite des Künstlers. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, inzwischen erscheinen die satirischen Zeichnungen in mehreren Medien.

„Spezielles Tagebüchlein“ ist bereits in Arbeit

Weil bislang schon viele thematisch zusammengehörende Bilder vorhanden sind, „ist mir die Idee zu einem speziellen Tagebüchlein gekommen“, arbeitet Hörbst bereits an einem weiterführenden Projekt. Bei dem „Büchlein“ handelt es sich um einen Sammelband in der Größe von zwölf mal zwölf Zentimetern, der 50 zeichnerische Beiträge Hörbsts zur Corona-Zeit enthalten wird. Der erste Beitrag bezieht sich auf den 13. März, an manchen Tagen hat Hörbst gleich mehrere Karikaturen gezeichnet, die alle ihren Weg in das Buch finden werden. Damit wird das Buch eine künstlerische Schilderung einer sehr außergewöhnlichen Zeit und hat damit durchaus gute Chancen, zu einem Zeitdokument der besonderen Art zu werden.

Das „Büchlein“ wird in der zweiten April-Hälfte gedruckt und für fünf Euro (zuzüglich Versandkosten) erhältlich sein. Bestellungen sind einfach per E-Mail an die Adresse rupert@hoerbst.net möglich.

Künstlerisch sehr vielseitig aktiv

Der Vollblutkünstler Hörbst ist vielseitig aktiv: Neben Auftrags- und Live-Karikaturen bei Veranstaltungen oder für spezielle Geschenke erstellt er Illustrationen für Bücher, bietet Programme für Schulen und tritt mit weiteren Künstlern auch auf der Bühne auf.

Infos unter www.hoerbst.net

Wie ist Ihre Meinung?