Dieter Bohlen hört bei DSDS auf

RTL will der beliebten Castingshow „frische Impulse“ geben

DSDS

Dieter Bohlen wird nach 20 Jahren in der Jury seinen Posten bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) aufgeben.

Die Sendung werde in der kommenden Staffel im Jahr 2022 erstmals mit einer komplett neu besetzten Jury präsentiert, teilte RTL am Donnerstag mit. Der 67-jährige Bohlen übergebe „das Kommando“ dann an Nachfolger, die noch bekannt gegeben würden.

Bohlen ist seit dem Beginn im Jahre 2002 das Gesicht der Sendung und hat die Show mit seinen teils gemeinen Sprüchen maßgeblich geprägt.

Auch die Show „Das Supertalent“, bei der Bohlen ebenfalls in der Jury sitzt, bekommt im Herbst neue Juroren. Der Sender habe sich so entschieden, um seine beiden Hitshows „grundlegend weiterzuentwickeln“, erklärte RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm, nach fast zwei Jahrzehnten sei „jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung“.

Die Frage, ob Bohlen in anderen Formaten zu sehen sein wird, blieb offen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?