Digitales Experimentieren im Ars Electronica Center

    Beim Sommerferienprogramm dürfen Kinder und Jugendliche sowohl Versuche durchführen als auch Robotern Funktionen beibringen

    22
    Ein Eintauchen in die digitale Welt wird Kindern und Jugendlichen beim Ferienprogramm des Ars Electronica Centers in Linz ermöglicht.
    Ein Eintauchen in die digitale Welt wird Kindern und Jugendlichen beim Ferienprogramm des Ars Electronica Centers in Linz ermöglicht. © Ars Electronica/Martin Hieslmair

    Verschiedene Techniken und Materialien können Kinder und Jugendliche beim diesjährigen Sommerferienprogramm des Ars Electronica Centers Linz erproben. Das Angebot reicht von dreistündigen Workshops bis hin zu mehrtägigen Veranstaltungen. An 6-bis 10-Jährige richtet sich etwa „Voll plastisch“ am 18. Juli. Dabei erfahren Kinder, was es mit den Dimensionen auf sich hat und stellen Versuche zur Zwei- und Dreidimensionalität an. 12- bis 14-Jährige wiederum haben in „Kreative Robotik“ die Möglichkeit, von 22. bis 24. August einem Industrieroboter Funktionen beizubringen, sodass dieser beispielsweise malen kann. Zudem wird das System des Roboters gehackt und eine neue Fernsteuerung dafür gebaut. Das gesamte Programm finden Sie auf der Webseite des Ars Electronica Centers unter www.aec.at. Um Anmeldungen unter 0732/727251 oder center@aec.at wird gebeten.