Dorotheum: Seltene Münze für fast 400.000 Euro versteigert

Eine laut Dorotheum Wien extrem seltene Münze – ein fünffacher Dukat von Kaiser Rudolf II. – erzielte bei einer Auktion am heutigen Mittwoch 398.000 Euro. Die aus einer Privatsammlung stammende, 1605 in der Münzstätte Prag geprägte Münze wurde als Geschenk für hohe Persönlichkeiten angefertigt und war nicht für den normalen Umlauf gedacht. Der Rufpreis war mit 50.000 Euro angesetzt.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?