Drei Schwerverletzte bei Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sind am Mittwoch in Schruns (Montafon) drei Personen schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin wollte einen Bus überholen und übersah dabei offenbar den Gegenverkehr. Obwohl ein entgegenkommender Pkw-Lenker eine Vollbremsung durchführte, stießen die beiden Wagen und der Bus zusammen. Ein nachkommender Motorradfahrer kam ebenfalls zu Sturz, so die Polizei.

Die Autofahrerin war kurz nach 18.00 Uhr auf der Landesstraße L96 in Richtung Silbertal unterwegs, als sie den Bus überholte. Der Pkw-Lenker auf der Gegenfahrbahn bremste so stark ab, dass sich sein Fahrzeug querstellte. In weiterer Folge kollidierten die beiden Wagen und der Bus. Ein Motorradlenker auf der Gegenfahrbahn leitete ebenso eine Vollbremsung ein, prallte aber trotzdem gegen den quer gestellten Pkw. Beide Auto- sowie der Motorradlenker wurden schwer verletzt, sämtliche Fahrzeuge erheblich beschädigt.