Drei Tote durch Schüsse in Airbnb-Unterkunft in Toronto

Drei Menschen sind in einer Ferienwohnung in der kanadischen Metropole Toronto erschossen worden. Zwei weitere Menschen seien in der über die Plattform Airbnb angemieteten Wohnung verletzt worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Über die möglichen Hintergründe der Tat wurde zunächst nichts bekannt. Auch zur Identität der Opfer machten die Ermittler keine Angaben.

Laut dem Sender CBC handelt es sich bei den Toten und Verletzten um junge Männer. In Toronto wurden laut Polizeistatistik im vergangenen Jahr 490 Schusswechsel registriert. 44 Menschen wurden erschossen. Oftmals waren rivalisierender Gangs für die Gewalt verantwortlich.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?